Tugba

Alter: 26

Sprachen: Türkisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch

Studien: Deutsch Lehramt (in der Türkei), Masterstudium-DaF/DaZ (Deutsch als Fremdsprache) an der Uni Wien

Wissenschaftliche Interessen: Methodisch-didaktische Entwicklungen im Fremdsprachenunterricht

StudentIn seit: 2 Jahren an der Uni Wien

Vor meinem Studium lebte ich in: in der Türkei

Hobbies: Radfahren, Basteln, Musik hören, Ausflüge machen, Buch lesen, Filme anschauen.

Motto: „immer was Neues lernen“

Ich habe zum Studieren angefangen, weil…
…ich meine Kenntnisse zum Deutsch und zu den Sprachlehrmethoden erweitern möchte.

An meinem Studium finde ich besonders faszinierend…
Interaktivität, Gruppenarbeit,…
Neue Forschungen zum Thema „Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund“

Spaßfaktor beim Studium auf einer Skala von 1-5 (Höchstnote =5):

  1. Kinderuni.
  2. Beratung für die ausländischen StudentInnen aus vielen Bereichen.
  3. Die Möglichkeit der 3 verschiedenen Prüfungstermine.
  4. Besuchsmöglichkeit alle Vorlesungen aus allen Bereichen.
  5. Besuchsmöglichkeit die Vorlesungen ohne Teilnahmebeschränkung und ohne Anwesenheit.

Derzeitige Lieblings-Lehrveranstaltung: Durchgängige Sprachbildung in mehrsprachige Schulen.

Orte an der Uni, die ich besonders gut kenne und die ich dir als Buddy zeigen könnte: Fachbibliothek für Germanistik, Institut für Germanistik, NIG (PC Räume)

So würde ich meiner Oma oder meinem Opa erklären, was ich studiere: Lieber Opa, sowohl lerne ich als auch lehre ich.

Mein Traumberufsfeld: Mitarbeit bei einem praktischen Forschungsprojekt zum Thema „Förderung der Mehrsprachigkeit“ bei Kindern

Was ich sonst noch sagen möchte:
Nicht was du bist,
Ist was dich ehrt.
Wie du es bist,
bestimmt deinen Wert.
Friedrich Rückert

Äußere Faktoren können niemals unseren menschlichen Wert bestimmen.

Anstatt mit den Vorurteilen zusammen zu leben, versuch von der Vielfalt zu profitieren.
Es gibt doch schon viele Chancen für den ersten Eindruck.
Gib dir eine Chance die anderen kennenzulernen,
Gib den anderen eine Chance dich kennenzulernen…
Tugba Y.

Written by Anna Rokop