Workshop

Recht sprechen – fair verhandeln

Wie durch ein faires Verfahren angemessene Strafen gefunden werden

Leitung: Ass.-Prof. Dr. Robert Kert (Institut für Strafrecht und Kriminologie, Universität Wien)

Ziel eines Gerichtsverfahrens ist ein „gerechtes“ Urteil. Wann aber ist ein Urteil oder eine Strafe „gerecht“? Lässt sich dies allgemein sagen oder hat jeder Mensch eigene Vorstellungen von Gerechtigkeit? Muss Recht immer gerecht sein oder hat das nichts miteinander zu tun? Wie muss ein Gerichtsverfahren gestaltet werden, damit es als „fair“ angesehen wird?
Wir werden in diesem Workshop einen Ausflug in die Welt des Strafrechts machen und uns überlegen, welche Aufgabe Strafen haben, auf welche Weise versucht wird, angemessene Sanktionen zu finden, und wann ein Gerichtsverfahren „fair“ ist.

Treffpunkt: 14:30 Schottentor bei der Straßenbahnstation 44
Rückkehr: 18:15 Schottentor bei der Straßenbahnstation 44


Institut für Strafrecht und Kriminologie
Schenkenstraße 8-10
1010 Wien